Magazin Startseite

04.08.2017

Aufgeschlagen: Unsere Buchtipps des Monats

Egal, ob am Strand, im Bett oder im Garten: Sommerzeit ist Lesezeit. Euch fehlt noch die passende Sommerlektüre? Wir stellen euch heute drei Buchtitel für lange Sonnentage vor. Ihr möchtet erfahren, wie man Möbel und Deko ohne Werkstatt herstellen kann? Oder möchtet ihr lieber wissen, welche Materialien sich für Wohndeko eignen? Ihr seid Upcycling-Fans und bastelt gerne mit Paletten? Wir haben für jeden etwas Interessantes dabei!

Upcycling mit Palettenholz

(Bildquelle: LV Buch)

Die junge Designerin Béatrice D’Asciano dürfte vor allem französischsprachigen Upcycling-Fans bekannt sein: Ihr „Blog de Béa“ zählt mittlerweile über 965.000 Besucher und Besucherinnen. Nun hat die Bloggerin ihr erstes Buch veröffentlicht, das zwei absolute Trendthemen miteinander verbindet: Upcycling und Bauen mit Paletten. Die 22 Ideen verschönern Haus und Garten und sind für Anfänger und Profis geeignet. Das Buch startet mit den Basics, den Werkzeugen und Arbeitsmethoden und stellt dann mit ansprechenden Bildern und detaillierten Anleitungen die Projekte vor. Es gibt einfache Ideen, wie das Frühstücks-Tablett, für das man 10 Paletten-Bretter in die richtige Größe und Form bringen muss, oder auch raffinierte Projekte, wie der Couchtisch mit Barfach, der aus vier identischen Kästen gebaut wird. Die Möbel und Dekorationen zeichnen sich am Ende durch einen Stil aus, der sich vom rustikalen Plattendesign abhebt.

Béatrice D’Asciano: Upcycling mit Palettenholz. LV Buch, 17,95 Euro. http://www.buchweltshop.de/buecher/hobby-handarbeiten/werken/upcycling-mit-paletettenholz.html

33 Projekte ohne Werkstatt – Möbel und Deko selber bauen

(Bildquelle: Christian Verlag)

Man braucht nicht immer eine große Werkstatt und viel Aufwand, um tolle Projekte zu bauen. Jörn Lindemann zeigt uns, wie man mit wenigen ausgewählten Werkzeugen und Materialien Möbel und Deko selberbauen kann. Die anschaulichen Anleitungen mit Schritt-für-Schritt Bildern sind sehr leicht verständlich. Zuerst werden die wichtigsten Werkzeuge und unverzichtbare Helfer vorgestellt, und dann geht’s auch schon los! Zu unseren Lieblingen zählen die Windlicht-Schaukel aus einem im Wald gefunden Ast und das Modul-Regal aus schwarz eingefärbten MDF-Platten, die als Würfel miteinander verbunden werden.

Jörn Lindemann: 33 Projekte ohne Werkstatt. Christian Verlag, 20,00 Euro. https://verlagshaus24.de/heim-und-garten/do-it-yourself/33-projekte-ohne-werkstatt

Klein und Fein: Wohndeko selbstgemacht

(Bildquelle: Christophorus Verlag)

„Wohndeko selbstgemacht“  zeigt, dass man die unterschiedlichsten Materialien nutzen kann, um das Zuhause zu verschönern. Papier, Stoff, Draht, Holz oder Beton, alles wird verwendet, um vielseitige Deko-Projekte für die eigenen vier Wände zu kreieren. Die Projekte sind Kapiteln zugeordnet wie „Dekoratives für Zuhause“, „hängt gut“, „besondere Anlässe“ und „alles in Ordnung“ und sind einfach nachzumachen: Alte Buchseiten werden zum Beispiel zusammengerollt und als Papierstern zusammengeklebt oder Eisendraht wird gebogen und schmückt als Mond und Sterne das Kinderzimmer.

Marion Dawidowski, Veronique van den Borre u.a.: Klein und Fein: Wohndeko selbstgemacht. Christophorus Verlag, 12,99 Euro. https://www.christophorus-verlag.de/de/unsere-buecher/kreatives-gestalten/wohndeko-selbstgemacht.html

Lust auf mehr Lesestoff? Hier geht es zu unseren anderen "Aufgeschlagen"-Ausgaben.

Buchtipps, Upcycling, Paletten, Möbel, Deko

„Mach mal“ – Die Community zum Heim­werken in Haus und Garten wird ge­trag­en vom Hersteller­verband Haus & Garten e.V. sowie dessen Mit­glieds­unter­nehmen: