Magazin Startseite

04.04.2016

Aufgeschlagen: Repair Cafés, vertikales Gärtnern, Gartenaccessoires

Hier präsentieren wir euch regelmäßig interessante Buchtipps aus der Macher-Szene. Dieses Mal: „Repair Café“, „In die Höhe gärtnern“ und „Handgemacht für meinen Garten“.

Wegwerfen war gestern!

(Bildquelle: TOPP Verlag)

Gemeinschaftlich Heimwerken kennen wir schon aus der DingFabrik, aber wie wäre es mit gemeinschaftlichem Reparieren? Überall in Deutschland gibt es sogenannte „Repair Cafés“, in denen man sich bei Kaffee und Kuchen zum gemeinschaftlichen Tüfteln an kaputten Schränken, Stühlen oder anderen Dingen treffen kann. In dem Buch „Repair Café“ haben insgesamt sechs Autoren ihre Erfahrungen gesammelt und interessante Tipps und Anleitungen zusammengestellt. Sie beantworten Fragen wie: Was braucht man, um etwas reparieren zu können? Und wie repariert man gebrochene Achsen eines Holzspielzeuges? Oder erklären Schritt für Schritt, wie man eine kaputte Schublade wieder hinbekommt. Wer über den Heimwerker-Tellerrand blicken möchte, kann sich auch das Kapitel zu den Textilien ansehen, oder lernen, wie man zum Beispiel eine elektrische Zahnbürste wiederbelebt.

Ausilio Sturiale, Johanna Hochrein u.a.: Repair Café. Topp Verlag, 17,99 Euro. www.topp-kreativ.de/repair-caf-7565.html   


Höher und höher!
 
 

(Bildquelle: Haupt Verlag)

In Innenstädten gibt es leider meist nicht genug Platz für große Gärten. Wer aber trotzdem nicht auf selbstangebautes Gemüse und Kräuter verzichten will, dem empfehlen wir wärmstens „In die Höhe gärtnern“ von Gudrun Ongania. Sie erklärt, was vertikale Gärten sind und wozu sie nützlich sind, wie man seinen eigenen vertikalen Garten anlegt und was man bei der Pflanzenauswahl beachten muss. Eine Augenweide sind die am Ende des Buches vorgestellten vertikalen Gärten aus aller Welt, von Berlin bis Mailand. Außerdem beinhaltet das Buch natürlich zahlreiche Anleitungen für den eigenen Garten. Gerne auch mal abenteuerlustig, wie zum Beispiel kopfüber hängende Tomatenpflanzen. Total spannend und sehr empfehlenswert, finden wir!

Gudrun Ongania: In die Höhe Gärtnern. Haupt Verlag, 29,90 Euro. www.haupt.ch/Verlag/Buecher/Natur/Garten/In-die-Hoehe-gaertnern.html

 

Kleine Selbermacher-Extras für den Garten

(Bildquelle: Haupt Verlag)

Jeder, der seinen Garten mit mehr als nur Pflanzen aufpeppen will, ist bei diesem Buch absolut richtig. „Handgemacht für meinen Garten“ von Susan Guagliumi ist randvoll mit Anleitungen für hübsche Töpfe, Mini-Gewächshäuser, Kletterhilfen für Rankengewächse und nützlichen Werkzeugen zum Gärtnern. Die Autorin verwendet meist bereits vorhandene Materialien, die sie umwandelt und recycelt. So entsteht zum Beispiel ein Folientunnel zum Schutz der Pflanzen, ein selbstbewässernder Schlauchkübel oder ein Muttertopf nach mexikanischem Vorbild. Durch das Selbermachen bekommen all diese schicken Extras für den Garten eine persönliche Note und machen das eigene kleine Reich noch viel individueller! Die 75 Gartenprojekte in diesem Buch werden unkompliziert und Schritt für Schritt erklärt. Schöne Bilder veranschaulichen das Ganze und inspirieren zum Nachbauen.

Susan Guagliumi: Handgemacht für meinen Garten. Haupt Verlag, 24,90 Euro. www.haupt.ch/Verlag/Buecher/Natur/Garten/Handgemacht-fuer-meinen-Garten.html

Das sind nicht genug Buchtipps für euch? Dann schaut doch mal hier:

Aufgeschlagen: Paletten-Möbel, DIY Heimwerker, Garten-Projekte
Aufgeschlagen: Do It Yourself Möbel, Gartenhäuser, Selbermachen
Aufgeschlagen: Upcycling, Beton-Deko, Projekte für Väter

Aufgeschlagen: Weihnachten, fantastische Holzspielwelten, gefundenes Holz

Aufgeschlagen: das Special zur Verlosung

Buchtipps, Garten, Sommer, Upcycling, Kinder, Deko

„Mach mal“ – Die Community zum Heim­werken in Haus und Garten wird ge­trag­en vom Hersteller­verband Haus & Garten e.V. sowie dessen Mit­glieds­unter­nehmen: