zur Übersicht

News für Journalisten

06.10.2016, GEV

„Wachposten“ für alle Bewegungsfälle - GEV erweitert sein Sortiment um clevere Bewegungsmelder

Unterputz-Bewegungsmelder AGON Lux mit integriertem Nachtlicht

1/1

Unterputz-Bewegungsmelder AGON Lux mit integriertem Nachtlicht

Ob Wohnkomfort, Sicherheit oder Stromsparen – Ohne Bewegungsmelder läuft in diesen Themenfeldern inzwischen nichts mehr. Und noch nie war es so einfach, die passenden Sensorgeräte nachzurüsten wie heute. Voraussetzung: Der Käufer weiß, was er möchte und worauf er vor der Installation achten muss.

Mit seinem überarbeiteten Bewegungsmelder-Sortiment hat sich GEV für den zukünftigen Markt gewappnet und neu positioniert: So gibt es Produktlösungen zur Wand- oder Deckenmontage, für draußen und drinnen, für 12 und 24 Volt sowie für alle denkbaren Leuchtmittelvarianten – inklusive LEDs, Energiesparlampen oder Glühlampen. Hiermit lassen sich zum Beispiel folgende Anwendungswünsche erfüllen:

1.) Ersatz von Lichtschaltern (Wandbewegungsmelder für Wohnkomfort und Energieeinsparung)

2.) Aufpasser aus der Vogelperspektive (Deckenbewegungsmelder für stark frequentierte Innenbereiche oder Räume mit mehreren Zugangsmöglichkeiten)

3.) Wachposten rund ums Haus (Bewegungsmelder mit großer Erfassungsreichweite)

4.) Alltagskomfort beim Nachhausekommen (Bewegungsmelder, die Außenleuchten - auch LEDs - aktivieren)

Dies sind fünf Highlights der insgesamt 19 Melder:

Mit integriertem Nachtlicht
Der Unterputz-Bewegungsmelder AGON Lux ersetzt nicht bloß den Lichtschalter, sondern schafft auch für die ersten Schritte bei Dunkelheit komfortable Lichtverhältnisse. Damit werden nächtliche Toilettengänge oder der fürsorgliche Blick ins Kinderzimmer nicht zur Stolperfalle. Die Stromaufnahme im Standby-Modus benötigt lediglich 0,5 Watt, der Erfassungsbereich des Melders beträgt 160 Grad.

Für Zwei- oder Drei-Drahtanschluss
Wenn Vielseitigkeit in den Einsatzbereichen gefragt ist, dann liefert der Unterputz-Bewegungsmelder AGON Kombi gleich ein ganzes Bündel an Möglichkeiten: Er kann als Relais für LED-Leuchtmittel (Drei-Drahttechnik) oder als Triac-Variante (Zwei-Leitertechnik) verwendet werden. So sind hiermit Glühbirnen, Halogenlampen, LEDs, Energiesparlampen und auch Trafos kombinierbar.

Für Boot, Caravan oder Gartenlaube
Überall dort, wo nur 12 Volt verfügbar sind, kommt der TITAN Mobi zum Einsatz. Er lässt sich auch mit Strom aus Photovoltaikanlagen speisen. Wie alle anderen GEV-Modelle, ist auch dieser Melder für die Schaltung von LEDs geeignet. Seine Reichweite beträgt ca. 12 m, ist jedoch stufenlos einstellbar.

Zum schnellen Nachrüsten
Mit dem Modell TITAN Flat in Weiß oder Schwarz bietet GEV einen durchdachten Bewegungsmelder an, der sich besonders leicht nachträglich an der Wand montieren lässt. Die Schutzart IP 44 (Spritzwasserschutz) erlaubt auch eine Installation im Außenbereich.

Unscheinbar an der Decke
Bei RONDO Flat 360 Grad ist der Name Programm: Der Deckenbewegungsmelder besticht durch seine ultra-flache Bauweise und einen unbeirrbaren Rundum-Blick. Wie alle Bewegungsmelder im GEV-Sortiment funktioniert auch dieser mit Infrarottechnik und deshalb strahlungsfrei. Die Einstellung der Aktionszeit ist ebenso stufenlos einstellbar wie die gewünschten Dämmerungswerte.

Ansprechpartner: Marc Lichtenthäler
Firma: TextKonzept Köln
E-Mail: koeln@textkonzept.com