zur Projektübersicht

Tipps für Kübelpflanzen - Bunte Vielfalt für Garten, Balkon und Terasse

1 / 1

  • Rubrik: Im Garten
  • Schwierigkeitsgrad: Easy
  • Kosten: k.A.
  • Dauer: Unter 1 Tag
  • Personen: 1 Person

Material

  • Tontöpfe, Holz- oder Steinkübel,
  • Floragard Kübelpflanzenerde mit FloraPor,
  • Floragard Aktiv-Pflanzenerde,
  • Floragard Zitrusplanzenerde,
  • Brettchen,

Floragard „Macht's vor“ 21.05.2012

0

Kübelpflanzen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Denn durch die hohe Mobilität des Kübels können auch exotische Pflanzen, die nicht winterhart sind, zur Verschönerung von Garten, Balkon und Terrasse genutzt werden.

Kübelpflanzen werden ab April/Mai in große Tontöpfe, Holz- oder Steinkübel gepflanzt bzw. umgetopft. Wichtig: Das Gefäß sollte ca. 5 cm größer sein als der bisherige Wurzelballen der Pflanze. Und: An die verwendete Erde stellen Kübelpflanzen besondere Ansprüche.

Floragard Kübelpflanzenerde mit FloraPor ist eine sehr strukturstabile Erde, die dafür sorgt, dass auch nach 2 bis 3 Jahren noch ausreichend Luft an die Pflanzenwurzeln gelangt - denn so lange kann es mitunter bis zum nächsten Umtopfen dauern. Zudem verleiht FloraPor der Erde das nötige Gewicht, damit die Pflanze an windigen Tagen nicht so leicht umfällt.

Wie Sie Ihre Kübelpflanzen richtig pflegen und über den Winter bringen und was man bei Zitrus- und Olivenpflanzen beachten muss, erfahren Sie unter "So wird's gemacht".

Projekt bewerten:

6 Bewertungen

Drucken | Bookmark | Weiterempfehlen | Beanstanden

Kommentieren

0 Kommentare

„Mach mal“ – Die Community zum Heim­werken in Haus und Garten wird ge­trag­en vom Hersteller­verband Haus & Garten e.V. sowie dessen Mit­glieds­unter­nehmen: