zur Projektübersicht

Frösche als Blumenkasten

Der Blumenkasten wird angeschraubt, Gesichter aufgemalt und noch zwei kleine Regale angebracht

1 / 6

  • Rubrik: Im Garten
  • Schwierigkeitsgrad: Easy
  • Kosten: ca. 10,-
  • Dauer: Unter 1 Tag
  • Personen: 1 Person

Material

  • 1 Fichtenleimholz, 1000 x 400 mm
  • 4 Scharinere, 100 x 40 mm
  • 16 SPAX Schrauben, 3 x 35 mm
  • 16 SPAX Schrauben, 3 x 19 mm
  • 4 Holzplatinen, 40 mm
  • 2 Wackelaugen, 30 mm
  • Montagekleber,
  • Acryllackfarbe,

Werkzeug

  • Bandsäge,
  • Excenterschleifer,
  • Akkuschrauber,
  • Pinsel,
  • Dekopainter

sandburg „Macht was draus“ 04.01.2015

4

Ich hatte die Blumenkästen im 4er Pack günstig im Auktionshaus meines Vertrauens erstanden.
Sie einfach an die Wand schrauben, wollte ich nicht, also Bücher gewälzt und die passende "Begleitung" gesucht.
Diese fand ich in Form der drei quakenden Gesellen.

Projekt bewerten:

14 Bewertungen

Drucken | Bookmark | Weiterempfehlen | Beanstanden

Kommentieren

4 Kommentare

Frank: Ups... mit dem Button "Beanstanden" habe ich grade wohl ein Fehler gemacht, sorry :(

15.01.2015 um 22:06 Uhr | Beanstanden

Frank: Die drei kleinen Quäker sind wirklich sehr putzig... die gefallen mir ausgesprochen gut :)

15.01.2015 um 22:03 Uhr | Beanstanden

sonja111: Deine Froschblumenkästen sehen ganz klasse aus, eine schöne Arbeit !

13.01.2015 um 13:13 Uhr | Beanstanden

MaralB: Die sind ja lustig! Da kommt direkt Frühlingsstimmung auf...

13.01.2015 um 09:40 Uhr | Beanstanden

„Mach mal“ – Die Community zum Heim­werken in Haus und Garten wird ge­trag­en vom Hersteller­verband Haus & Garten e.V. sowie dessen Mit­glieds­unter­nehmen: