zur Projektübersicht

Der Bicolortisch

1 / 4

  • Rubrik: Im Haus
  • Schwierigkeitsgrad: Machbar
  • Kosten: k.A.
  • Dauer: Unter 1 Tag
  • Personen: k.A.

Material

  • Pappe, 183 x 61 cm
  • 4 bis 6 Kiefernlatten, 244 x 18 x 4 cm
  • 1 Zedernholzlatte (bzw. Holz in Kontrastfarbe),, 244 x 9 x 4 cm
  • 7 Gewindestangen, Ø 12 mm, 92 cm lang
  • 14 Muttern und Unterlegscheiben, 12 mm
  • Holzleim,
  • 1000 g Schnellbauschrauben, 60 mm
  • 4 Abschlussleisten, 25 mm dick, 56 cm lang
  • 2 Abschlussleisten,, 25 mm dick, 125 cm lang
  • 1 Kiefern-Dübelstab, Ø 12 mm, 61 cm lang
  • Oberflächenbehandlung Ihrer Wahl,

Werkzeug

  • Bleistift,
  • Maßband,
  • Winkeldreieck,
  • Vollkreiswinkelmesser,
  • Lineal oder Reißschiene,
  • Tischsäge,
  • Cutter,
  • Gehrungssäge,
  • (Gummi)Hammer,
  • Bohrschrauber,
  • Spatenbohrer, 15 und 25 mm,
  • Schraubzwingen,
  • Spanngurte (optional),
  • Ratsche,
  • Flex oder Bügelsäge,
  • Bandschleifer mit Bändern in 80er, 100er, 120er Körnung,
  • Schwingschleifer mit Papier in 120er Körnung

Mach-mal „Macht's vor“ 31.03.2017

1

Im digitalen Zeitalter werden Couchtische ständig mit harten Gegenständen traktiert. Da gibt es Fernbedienungen, Handys, Laptops, Tablets und daneben natürlich die altmodischen Zeitschriften und Bierdosen. Der Bicolor-Tisch hält Ordnung im Chaos und bietet mit seiner unteren Ablage eine prima Staufläche, damit oben
Platz für Erdnüsse und Getränke bleibt. Der Tisch ist zum größten Teil aus billigem Kiefernholz, aber mitten hindurch schießt ein rassig-roter Streifen Zeder, bricht die massive Form und gibt dem Tisch seinen Namen.

Ein Projekt aus dem Buch "Guerila Möbel" von Will Holman aus dem Haupt Verlag!

Projekt bewerten:

4 Bewertungen

Drucken | Bookmark | Weiterempfehlen | Beanstanden

Kommentieren

1 Kommentare

Hoizmichl: Ich muss zugeben, gerade das schlichte daran hat was!

20.04.2017 um 15:11 Uhr | Beanstanden

„Mach mal“ – Die Community zum Heim­werken in Haus und Garten wird ge­trag­en vom Hersteller­verband Haus & Garten e.V. sowie dessen Mit­glieds­unter­nehmen: